Anfahrt  |  

Anfrage  |  

Buchung  |  

AGBs  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Paulibude Start 

Impressum

Paulibude

Dipl.-Kffr. Astrid Stüven - Gunkel
Anschrift: Lincolnstraße 2
PLZ/Ort: 20359 Hamburg

Tel. 0049 / 040 / 33399433

E-Mail: Kontakt@Paulibude.de

Ust-IdNr.: DE815014506

Inhalt der Internetpräsenz

Paulibude übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Paulibude, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern von Paulibude.de kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Paulibude behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Hinweis zur Problematik von externen Links

Paulibude ist als Inhaltsanbieter für die "eigenen Inhalte", die Paulibude zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
In dieser Internetpräsenz existieren Querverweise ("Links") auf von anderen Anbietern bereitgehaltene Inhalte. Für diese fremden Inhalte ist Paulibude nur dann verantwortlich, wenn Paulibude von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es Paulibude technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.
Paulibude hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird, Paulibude ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die Paulibude innerhalb dieser Seiten verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.